14:10 Uhr in Barcelona: Zeit für ein 13,8% Imperial Stout Hoppin' Frog - T.O.R.I.S Bourbon barrel aged

Während unser geliebter Freund Andreas Gänstaller bei Fred Karm von Hoppin‘ Frog  weilte, treibt sich Hopfenjünger Johannes in der Weltgeschichte rum und wie immer weist ratebeer.com den Weg. Spaniens Top Craftbeer-Bar ist in Barcelona: BierCaB. Am Hahn u. a. ein Bourbon-fassgelagertes Imperial Stout T.O.R.I.S. von eben jener Hoppin‘ Frog Brewery aus den Vereinigten Staaten. Es ist zwar erst kurz nach 2, aber wat mutt, dat mutt.

Johannes vor dem BierCab, Barcelona

14:10 Uhr in Barcelona: Zeit für ein 13,8% Imperial Stout Hoppin‘ Frog – T.O.R.I.S Bourbon barrel aged weiterlesen

Kurz angetrunken: Omnipollo/Buxton – Yellow Belly dieses Imperial Stout ist nicht(s) für Waschlappen

Land: Schweden/England
Bierstil: Imperial Stout
Alkoholgehalt: 11 %
Wissenswertes: mit künstlichen Aromen veredelt

Foto: AF
Im Glas:

Das Imperial Stout Yellow Belly zeigt sich mit einer tief schwarzen Farbe bei einer fast schon vergleichbar öligen Konsistenz. Die Schaumbildung ist ausgeprägt. Dieser ist eher grobporig, aber dafür recht stabil. Die Farbe des Schaums ist ein kräftiger Nougat-Ton, fast schon dezent kastanienbraun, und macht bereits Lust auf mehr.

Kurz angetrunken: Omnipollo/Buxton – Yellow Belly dieses Imperial Stout ist nicht(s) für Waschlappen weiterlesen

Maisel & Friends – Juicy IPA Saftig, süffig, rund

Es ist aktuell einer der Craftbier-Trends schlechthin: New England IPAs (NEIPAs) sind wortwörtlich in aller Munde. Nachdem einige Vorreiter in Deutschland diesen trüben, saftigen und mittlerweile etablierten Stil vorangetrieben haben (unter anderem Fürst Wiacek, Hildesheimer Braumanfaktur oder auch Frau Gruber), hat sich nun auch eine echte Größe der deutschen Craftbier-Szene rangetraut: Maisel & Friends schicken sich an, mit ihrem „Juicy IPA“ den New England-Style noch salonfähiger zu machen.

Maisel & Friends Juicy IPA Closeup
Foto: AF

Ein Blick auf die Flasche verrät bereits die angepeilte Marschroute: Wild, bunt und fruchtig soll es werden. Unter anderem ist auf dem deutlich an das Design der englischen Veteranen Magic Rock Brewing angelehnten Etikett von einer „Trobeerical Bomb“ die Rede. 14,8% Stammwürze, 50 IBU, 7,2% Alkohol – so die numerischen Eckdaten des NEIPAs, das mit Gersten-, Hafer- und Weizenmalz sowie einer Vielzahl von Hopfen gebraut wurde: Chinook, Citra, Amarillo, Simcoe, Mosaic und Mandarina Bavaria sind im Kessel gelandet.

Maisel & Friends – Juicy IPA Saftig, süffig, rund weiterlesen

Ein Craftbierblog von Hopfenjüngern für Hopfenjünger